Der Verein „Ingeln-Oesselse aktiv“ lud zusammen mit der Polizei Laatzen am 8. September 2021 zur Fahrradcodierung auf dem EDEKA-Parkplatz in Ingeln-Oesselse ein. In den vergangenen Monaten kam es im Dorf immer häufiger vor, dass Fahrräder zur Beute von Dieben wurden. Selbst vor eingezäunten Privatgrundstücken machten die Fahrraddiebe nicht Halt. In der Fahrradcodierung sieht der Verein eine abschreckende Maßnahme. Dabei wurde am Fahrradrahmen mittels eines Spezialaufklebers ein bundesweit einheitlicher Code angebracht.  Im Falle des Diebstahls gibt der Code der Polizei Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer. Dies macht es den Dieben zudem erheblich schwerer, ihr Diebesgut weiterzuverkaufen und erleichtert gleichzeitig die Rückführung des Fahrrades an den rechtmäßigen Besitzer. Dank des sonnigen Wetters kamen etliche Fahrradfreunde und nahmen das kostenlose Angebot in Anspruch. 38 Fahrräder konnten erfolgreich registriert werden. Eine Wiederholung der Aktion ist im Frühjahr 2022 angedacht

Kommentare deaktiviert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner